Eine Vernissage entsteht – begleitet durch dieses Wochenbuch.

Short Story:

Es ist ein Experiment – Ich bin unterwegs als Fotograf, portraitiere Menschen die mich inspirieren, die mir sehr wichtig sind oder mich auf eine Art und Weise beeinflussen. Es entstehen Bilder für meine Vernissage am Mittwoch 29. Juni 2016.

Das Spezielle daran ist, dass ich die Entstehung der Bilder sowie den Prozess bis hin zur Vernissage mit Video- und Bildaufnahmen begleite. Durch die digitale Welt lass ich dich einen Teil davon sein.

Unter dem Namen Project Polarey stelle ich meine erste multimediale Vernissage vor. Entstanden sind zehn authentische Portraits von Menschen mit geschlossenen Augen. Die starken Persönlichkeiten stammen aus den Bereichen Musik, Sport, Journalismus und Unterhaltung. Alle Portraits wurden mit einer original Polaroid Kamera aufgenommen und anschliessend vergrössert. Polaroid Bilder sind analog und somit nicht digital verfügbar oder veränderbar. Jedes Bild ein Unikat – wie jede Person.

Alle Bilder verfügen über einen QR-Code. Dieses Element ermöglicht dem Betrachter einen tieferen Zugang zum Bild, wodurch multimediale Inhalte wiedergegeben werden können.

Zur Vernissage

Alle Videos zur Entstehung der Vernissage